Tagestipp
Frieda Groder, Berg 11 Tel . 04876/8286
A 9981 Kals am Großglockner, Österreich

Home ] Nach oben ]

Home
Nach oben
Unser Team
Zimmer/Komfort
Preise
Fotogalerie I
Fotogalerie II
Informationen
Anreise/Kontakt
Impressum

 

bulletVon der Adler- Lounge über den alten Panoramaweg nach Kals zurück >> mehr
bulletVom Haus Fritz aus bietet sich eine Tour an, die die neue Hängebrücke einbezieht >> mehr
bulletZahlreiche Wanderungen und Ausflüge in die Nachbartäler bieten sich für die Urlauber von Kals aus an:
bulletzur Karlsbader Hütte in den Lienzer Dolomiten >> mehr
bulletzur Stabanthütte bei Prägraten >> mehr
bulletzur Jagdhausalm im Defereggental >> mehr
bulletzur Bergersee Hütte im Virgental >> mehr
bulletzur Arnitzalm im Virgental >> mehr
bulletUnser 1. Tagestipp beginnt an der Talstation der Seilbahn, mit der man die Adler-Lounge (2621 m )bequem erreicht. Man steigt dann zum Matreier Törl ab und folgt dann dem alten Panoramaweg über die Glocknerkapelle zum Gasthaus Glocknerblick. Von dort führt der Weg dann ins Tal nach Kals
bulletBergstation der Seilbahn                    Wege ins Tal            Die Adler- Lounge (2621m )
bullet 
bullet 
bullet 
bullet Unser 2. Tagestipp beginnt am Haus Fritz oder beim Lucknerhaus:
bullet Weg Nr.67 Richtung Peischlachtörl über die Niggl- Alm bis zum  Abzweig über die Brücke Richtung Lesach-Riegelhütte.
bullet Der herrliche Panoramaweg überquert die Tschadinalm ( 2314m).
bullet Wir folgen dem markierten Pfad und passieren eine herrlichen Aussichtspunkt mit Ruhebank. Kurz danach kommt der markierte Abstieg nach Glor. Dieser Abstieg ist Teilstück der Glocknerrunde.
bullet Am Ende des Abstieges führt der Weg nach rechts zur neuen Hängebrücke :
bullet The GOLDEN GATE BRIDGE von Kals. Wir queren die Brücke und gelangen auf die alte Paßstraße und steigen auf und gelangen so wieder zum Haus Fritz. ( Dauer ca. 5- 6 Std)
bullet                                    Die neue Hängebrücke  : The GOLDEN GATE BRIDGE von Kals
bullet                                                   ( Bildwechsel durch mouseover)

                 

bullet                                             
bullet Unser 3. Tagestipp führt uns in die Lienzer Dolomiten zur Karlsbader Hütte. Nach einer Anfahrt von ca. 1 Std über Lienz fährt man Richtung Tristach. Am Tristacher See vorbei erreicht man die Mautstelle der Paßstraße zur Dolomitenhütte. Am Parkplatz in 1600m Höhe beginnt die Tour auf einem breiten Weg. Nach ca. 2,5 Std erreicht man die Karlsbader Hütte am Ende des Tals in 2260 m Höhe auf aussichtsreichem Plateau.
bullet                                    Die Dolomitenhütte als Ausgangspunkt mit Blick ins Lienzer Tal
bullet                                                   ( Bildwechsel durch mouseover)

                                           

bullet                                             
bullet                                                 Die Karlsbader Hütte in 2260m Höhe                                           
bullet                                                      (Bildwechsel durch mouseover)

                                             

bulletUnser 4. Tagestipp führt vom Parkplatz in Hinterbichl aus in 1,5 Std. zur Stabanthütte in 1800m Höhe, dem schönsten Platz im Herzen von Prägraten. Für Kinder und Senioren leicht erreichbar
bullet                                                       Die Stabanthütte in 1800m Höhe
bullet                                                         (Bildwechsel durch mouseover)
bullet                                        

 

bulletIn Huben biegt man ins Defereggental ein und fährt über St. Jakob Richtung Staller Sattel bis zur Abzweigung des mautpflichtigen Almweges zur Patscher Alm (Parkplatz)
bulletUnser 5.Tagestipp führt über einen Natur-und Kulturlehrweg zu den Jagdhausalmen. Das aus Steinen gemauerte Almdorf ist das älteste Almgebiet Österreichs und liegt am Ende eines herrlichen Hochtales. Gehzeit ca. 5 Std. hin und zurück.
bullet

                                                   Die Jagdhausalm und das Hochtal

bullet

                                                      (Bildwechsel durch mouseover)

 

bulletÜber Matrei gelangt man schnell ins Virgental nach Prägraten und Bichl als Ausgangspunkt für herrliche Touren in der Großvenedigergruppe.
Unser 6.Tagestipp  ist eine Tour zur Bergersee Hütte von Prägraten aus. Diese herrliche Rundwanderung über den Muhsweg zeigt das gesamte Panorama der Großvenedigergruppe und gehört zu den schönsten Touren im Virgental.
bulletAusgangspunkt ist der Parkplatz in Prägraten direkt am Sägewerk.
bullet

                                                       Die Bergersee Hütte im Virgental
                                                          (Bildwechsel durch mouseover)

 

bulletDer Abstieg über den Muhsweg führt über den Panoramaweg in ca 1,5 Std. zur Lasnitzenalm in 1900m Höhe.
Von dort sind es noch 1,5 Std. zurück zum Ausgangspunkt.
bulletUnser 7.Tagestipp ist eine Tour zur Arnitz Alm. Der Anstieg beginnt in Matrei/Bichl am Parkplatz Guggenberg und führt in ca. 2 Stunden zunächst zur Zunig Alm.Über den Bärensteinweg, 1 Stunde, oder über Zunigsee und Ganitzle , 2 Stunden, gelangt man zur Arnitz Alm.Von dort kommt man über eine Abkürzung in 1,5 Std. zum Ausgangspunkt zurück.
bullet

Die Arnitz Alm

bullet

bullet